www.hallighaus.de

Herzlich Willkommen im Hallighaus auf der Hallig Langeneß.

Das Ferienhaus befindet sich in der Mitte der Hallig, auf der Ketelswarft. Dies ist eine sehr authentische Warft, da der Kern aus vielen Reetdachhäusern besteht, was bis zur Sturmflut von 1962 typisch  für alle Warften war. Außerdem befinden sich das Museum, das Tourismusbüro, sowie das Café Kookenstuv, welches von uns betrieben wird, gleichfalls auf dieser Warft. Dort gibt es hausgebackenen Kuchen und Kleinigkeiten zu essen, sowie jederzeit einen Ansprechpartner. Zwei Fethinge, kleine Teiche, befinden sich in der Mitte der Warft. Sie dienten früher zur Trinkwassergewinnung der Tiere.

Von dieser Warft aus sind es etwa 300m zu Fuß bis zum Süd- oder Nordufer der Nordsee. Im Süden liegt eine sehr schöne Badebucht mit Badestelle. Ein bisschen Sand und ganz viele Muscheln werden dort angespült, sonst ist Langeneß von einem Steindeich umgeben. Dahinter gibt es ganz viel Wiese, außerdem ganz viel Weite, Watt und Meer. Von der Ketelswarft sind es jeweils etwa 5 km in den Osten oder Westen der Hallig.

Ca. 20 Mal im Jahr haben wir auf Langeneß Landunter. Dann steht das Land unter Wasser, weil der Wind und der Mond ihr Spiel treiben, um Langeneß zu überfluten. Die Warften gucken dann noch heraus, aber  An-/Abreisen können sich verschieben. Diese Zeit der Landunter ist in der Regel von Oktober bis März. Bei Buchungen in dieser Zeit, sollte ein bisschen Spielraum, z.B. im Arbeitsverhältnis oder Zugticket, bedacht werden. Landunter ist ein echtes Naturschauspiel!! Diese werden vom Wetterdienst rechtzeitig angekündigt, nur manchmal empfiehlt es sich früher abzureisen oder länger zu bleiben und Änderungen im Fahrplan  www.faehre.de gut im Auge zu behalten. Wir stehen aber auch mit Rat und Tat zur Seite.

Anreise: Man reist mit der Fähre der WDR von Schlüttsiel an. Die Überfahrt dauert ca. 1,5h. Im Sommer erreicht man Langeneß zweimal am Tag, genaue Fahrplanauskünfte, sowie Autoreservierungen findet man unter www.faehre.de . Wer ohne Auto kommen möchte, den holen oder bringen wir gerne gegen eine Gebühr von 10€/Tour  vom/zum Anleger. Wer gut zu Fuß  oder zu Rad ist, kommt auch gut ohne Auto zurecht, jedoch ist der Wind an manchen Tagen nicht zu unterschätzen.

Es gibt ein Gasthaus, direkt am Fähranleger, ein Hotel und keinen Einkaufsladen, jedoch werden wir sehr gut über den Edeka Markt Ove Lück in Niebüll beliefert. Dort findet man direkt ein Bestellformular für die Halligen auf der Internetseite: https://www.edeka-niebuell.de/. Zudem gibt es immer einen festen Vorrat im Haus an warmen Gerichten mit Fleisch und vegetarisch, sowie Aufbackbrötchen und alles für´s erste Frühstück, falls Not am Manne sein sollte, und die Kookenstuv  ist nur ein paar Schritte weit entfernt. Für die Zeit Ihres Aufenthaltes, können Sie sich Ihre Bestellung direkt über Edeka ins Haus liefern lassen.

Zum Hallighaus: vermietet wird das Erdgeschoss: zwei Schlafzimmer, Esszimmer mit Ofen, Wohnzimmer, Küche, Bad mit Waschmaschine und Trockner, sowie zwei Flure. Holzfußboden und Fliesen zieren den Boden, Delfter Fliesen und Holzvertäfelung die Wände. Die Einrichtung ist maritim, stilvoll charmant an der Kookenstuv angelehnt. An kalten Tagen gibt es einen Ofen und Badewanne, notfalls ein oder zwei Pharisäer in der Kookenstuv. Wlan und Fernseher stehen zur Verfügung. Bettwäsche und Handtücher sind inklusive. Das Hallighaus verfügt in Alleinnutzung über einen Garten mit Strandkorb. Strandtücher sind vorhanden.

Somit hoffen wir, alle guten Vorraussetzungen für einen angenehmen Aufenthalt vorbereitet zu haben und freuen uns über Buchungen!

 

Reservierungen gerne auch unter: virginia.karau@gmx.de oder Tel: 04684-9524498 (Café Nummer)

Wir freuen uns auf nette Gäste, die in schönem Ambiente und prima Ausstattung Urlaub im Meer machen möchten!

Preise: 120,-€ / Nacht für 2 Personen,
jede weitere Pers. 20,-€ / Nacht
Endreinigung 50,-€  ( verhandelbar )

 

Bilder vom Hallighaus

Bilder der Hallig

Zum Cafè